Siegreich in Grossauheim

Vergangenes Wochenende starteten Sportler der Kinder- und Jugendgruppe auf der 50. Grossauheimer Kurzstrecken-Regatta.

Gleich im ersten Rennen des Tages konnte Theo Zeller sich im Junioren Einer B eine  Medaille errudern. Vier Rennen später fuhr auch Sarah Zalucki im Juniorinnen Einer B an den Siegersteg und holte sich in ihrem allerersten Regattarennen ihr erstes „Radaddelchen“ 

Im Kinder Einer Jungen, 13 Jahre, fuhr Louis Wagner mit einem starken Endspurt, von der 3. auf die 2. Position, kämpfte bis zu letzt und gewann verdient mit einer Bugballänge vor seinem starken Gegner aus Gießen. Auch am Sonntag konnte er seinen 1. Platz bei windigem Wetter verteidigen und fuhr mit einem guten Vorsprung über die Ziellinie.

Früh am Sonntag holten sich Theo und Sarah noch einmal den Sieg und bestätigten ihren Erfolg vom Vortag. Im Mix Doppelzweier konnten sie gegen starke Gegner gut im Feld mithalten und wurden knapp 3., nachdem Theo 30 Minuten zuvor im Junior Einer B Leichtgewicht in einem starken Lauf den Sieg errungen hatte und so schon vorbelastet in den Mix Doppelzweier mit Sarah an den Start ging.

Noah Klement konnte am Sonntag im Kinder Jungeneiner der 10-11 jährigen in einem ebenfalls starken Rennen auch and den Siegersteg fahren und sich den begehrten 10er-Schlüssel sowie die 3. Medaille seiner jungen "Ruderkarriere" abholen.

Ben Sprenger und Angelina Stang die im Junior/innen Einer A und Senior Rennen an den Start gingen fuhren gut im Feld mit und mußten sich jedoch hochrangiger Konkurrenz geschlagen geben. 

Glückwunsch an alle Sportler, mit 8 Siegen ein wirklich gelungener Saisonabschluss.

Danke an alle Helfer, Eltern und ehemalige Leistungssportler für die Unterstützung. 

Erfolgreich auf der Limburger Regatta

Am letzten Wochenende starteten unsere Sportler, aus der Kinder-Gruppe und des Regattasports in Limburg auf der Traditionsstrecke von Dietkirchen Richtung Limburg über die Distanz von 500 Meter.

Bei traumhaftem Wetter konnten 7 Siege errungen werden.

Die Kinderruderer Jakob Keller und Louis Wagner konnten an beiden Tagen das Rennen im Doppelzweier Kinder 13-14 Jahre für sich entscheiden.

Im Einer der 13 jährigen war Louis Wagner Samstag und Sonntag erfolgreich und hat so alle Rennen für sich entscheiden können.

Ebenso konnte Noah Klement, als unser jüngster Regattateilnehmer, die Rennen der 10-11 jährigen an beiden Tagen siegreich beenden und machte sich so ein schönes Geburtstagsgeschenk auf seiner allerersten Regatta. Theo Zeller machte es seinen Gegnern im Leichtgewichtsrennen der Junioren B nicht einfach und kann auf zwei gute Rennen zurückblicken. 

Ben Sprenger konnte im Senior Rennen am Sonntag ein Radaddelchen und einen Pokal mit nach Hause bringen. Auch Angelina Stang sammelte Rennerfahrung im Senior B und Junior A Rennen. 

 

Kinder und Jugendliche besuchen "Wetzlar In Motion"

Die Kinder- und Jugendgruppe der RG Wetzlar besuchte am 16.07.22 die Veranstaltung "Wetzlar in Bewegung" im enwag Stadion. Sportvereine aus der Umgebung stellten sich und ihren Sport vor.

Bei zahlreichen Angeboten konnten die Kinder- und Jugendlichen sich in anderen Sportarten ausprobieren.

Besonders interessant war das "Biathlon schießen" mit dem Lasergewehr. 

Im aufgebauten Roller-Parkour wurden ein paar Runden gedreht.

Dann gab es ein Wurftraining mit dem Footballern der Wetzlarer Wölfe, und eine kleine Sprint Einlage. Fechten, Rollibasketball und Parkourtraining standen ebenfalls auf der Besuchsliste.

Nach einer Stärkung mit Bratwurst und Getränken, schaute man zum Schluss an unserem Stand noch mal vorbei.

Sonnenwendfahrt am 21. Juni 2022

Ein sportliches Highlight der besonderen Art gönnten sich die Sportler der Wetzlarer Rudergesellschaft am letzten Dienstag.

 

Gemäß alter Traditionen treffen sich am Tag der Sonnenwende generationsübergreifend interessierte Ruderer zu einer Wanderfahrt  mit anschließendem  Fest, in diesem Jahr eine großzügige Spende der Familie Keller, am Bootshaus.

Nachdem in den letzten Jahren auch dieses Ereignis der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, konnte sich der Verein über eine rege Teilnahme aus allen Bereichen des Sports  und aus jeder Altersklasse freuen. Gleichzeitig wurde auch hier nochmals auf die Möglichkeit der Schnupperkurse für Interessierte hingewiesen, die ab sofort wieder stattfinden können.

 

Wetzlarer Nachwuchsruderer erfolgreich auf Pfingstregatta Gießen

 

Am vergangenen Pfingstwochenende konnten die jungen Nachwuchsruderer der Rudergesellschaft Wetzlar endlich wieder auf der bekannten und beliebten Pfingstregatta in Gießen starten, die in den letzten Jahren auch wegen der Coronapandemie ausgefallen war.

 

Die Trainingseinheiten der letzten Monate zeigte Erfolg und die Rudergesellschaft konnte sich insgesamt über 10 Siege freuen.

 

 

Allen voran war Jakob Keller mit 3 Siegen im Leichtgewicht-Jungen-Einer 14 Jahre und 2 Siegen mit seinem Ruderkameraden Louis Wagner im Jungen-Doppelzweier 13 u. 14 Jahre und war somit der erfolgreichste junge Athlet der RGW. Er wiederholte hiermit sein hervorragendes Ergebnis des Landesentscheides vom letzten Maiwochenende, seiner ersten Regatta überhaupt, auf der er sich mit einer Silber- und einer Bronzemedaille die Teilnahme am Bundesentscheid sicherte. Ben Sprenger konnte sich im Junioren-Einer A die begehrte Medaille holen und sicherte sich im Junioren Doppelzweier, zusammen in der Renngemeinschaft mit dem Weilburger RV, ebenfalls 2-mal den Sieg.

 

Über 2 Medaillen freute sich Franziska Stamer im Mixed-Doppelzweier Senior A, in Renngemeinschaft mit der Gießener RC Hassia.

 

Insgesamt zeigten sich Trainer Andreas Diete und Betreuerin Angelika Husnik sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge.

Anschließend wurden die Sportler am Bootshaus in Wetzlar empfangen und das erfolgreiche Wochenende wurde mit einem Grillfest adäquat beendet.

 

Jakob Keller erfolgreich auf Landesentscheid

Der junge Leichtgewichts-Ruderer Jakob Keller, 14 Jahre, der erst seit August 2021 rudert, konnte am letzten Maiwochenende beim Landesentscheid Hessen,  auf seiner ersten Regatta überhaupt, gleich sein Talent unter Beweis stellen. Er gewann in seinem Rennen über 1000m die Silbermedaille und über 2000m die Bronzemedaille und sicherte sich somit direkt die Teilnahme am Bundesentscheid.

Wir gratulieren zum gelungenen Auftakt der Ruderkarriere ;-)

 

Regatta Großauheim

 

Nach der langen, Corona geschuldeten, Phase ohne Wettkämpfe, geht es jetzt wieder los für den Wetzlarer Rudernachwuchs. Am letzten Wochenende konnten sich die jungen Athleten/innen in Grossauheim mit Gleichgesinnten auf dem Main messen und durften sich über 8 Siege und 4 zweite Plätze  freuen.

 

Sogar die Regatta-Neulinge, Louis Wagner und Leni Lefevre, die zum ersten Mal überhaupt an einem Wettkampf teilnahmen, holten sich  je 2 Medaillen im Jungen Einer bis 12 Jahre und Mädchen Einer bis 14 Jahre. Auch Ben Sprenger und Till Auerswald siegten jeweils  in ihren Altersklassen im Einer. Der „Oldie“ Sven Förster konnte im Vierer ohne Steuermann, in der Renngemeinschaft mit Gießen, den ersten Platz für sich verbuchen, im Zweier ohne Steuermann kam er mit seinem Partner aus Gießen auf Rang 2. Tim Wenzel und Till Auerswald freuten sich zudem  noch über einen 2. Platz im Vierer ohne Steuermann (Renngemeinschaft mit Gießen) und Junioren A Einer.

 

Insgesamt zeigten sich Trainer Andreas Diete und Betreuerin Angelika Husnik sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge nach der doch sehr schwierigen  Trainingssituation der letzten Monate.