Finden Sie die Rudergesellschaft Wetzlar im Trailer des Lahn-Dill-Kreises!



kommende Termine:
(unter Vorbehalt der kurzfristigen Änderungsmöglichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie)

 

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

 

Freitag, 17.09.2021, 19:30 Uhr, Jahreshauptversammlung im Vereinssaal der RGW

 

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Sonntag, 24.10.2021, 11:00 Uhr, An-/Abrudern

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Freitag, 19.11.2021, 19:00 Uhr, Vereins-Jahres-Fest

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Sonntag, 26.12.2021, 11:00 Uhr, Weihnachstfrühschoppen

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

 

 


Verabschiedung nach 32 Jahren ehrenamtlicher Vereinsarbeit

 

Nach beachtlichen 32 Jahren aktiver Vorstandsarbeit bei der Rudergesellschaft Wetzlar 1880 e.V. hat sich Klaus Lamberts entschlossen, seinen wohlverdienten Ruhestand zu genießen.

Primär fungierte er als Pressewart, nach 4 Jahren dann als 1. später als  2. Kassenwart sowie als 2. Schriftführer. Klaus Lamberts war aktives Gründungsmitglied des Förderkreises der RGW und behielt hier von 1991 bis heute den Vorsitz.

 

Die offizielle Abgabe seiner Ämter bei der Rudergesellschaft erfolgte am 16.06.2021 im Rahmen einer Vorstandssitzung. Die Leitung des Förderkreises übernimmt die Pressewartin der RGW, Sabine Hargarter-Kornder ab dem 28.06.2021.

 

Der Vereinsvorstand bedankt sich sehr herzlich, auch im Namen aller Mitglieder, für das außerordentliche Engagement, die jahrzehntelange Vorstandsarbeit und den  darüber hinaus gehendes permanenten Einsatz für den Verein. 

 

Klaus Lamberts wird aber auch weiterhin dem Verein treu bleiben und hat angeboten, dass er jederzeit mit Rat uind Tat zur Verfügung stünde.

außergewöhnliche Besucher am Bootshaus der RG Wetzlar

5 "Amphicars" - halb Auto, halb Boot - legten am letzten Wochenende an beiden Stegen der RG Wetzlar an.
mehr lesen

Wichtige Regeln zu Corona-Zeiten


*****wichtig*****wichtig*****wichtig*****wichtig*****

*****wichtig*****

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

seit Tagen sinken die Inzidenzen stetig. Somit tritt am Montag den 31.05.2021 die Stufe 2 der Landesregelung in Kraft, da wir zurzeit unter dem Wert von 50 liegen.

 

Das heißt für uns als Rudergesellschaft Wetzlar für:

 

- den Außenbereich:

Individualsport ist im Außenbereich in Gruppen von max. 10 Personen möglich. Geimpften und Genesene zählen nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Daher sind Ausfahrten in allen Mannschaftsbooten ohne Einschränkung möglich. Negativnachweise werden empfohlen.

- im Innenbereich: (Fitnessraum)

Auch hier ist der Individualsport in Gruppen von max. 10 Personen möglich. Auch hier zählen Geimpfte und Genesene nicht mit, ebenso Kinder bis einschließlich 14 Jahren.

- Umkleideräume:

Über die Nutzung von Innenräumen wurden keine Angaben gemacht. Daher bleiben die Umkleiden und Duschen weiter geschlossen. 

 

 

Somit können wir den Sportbetrieb in mäßigen Schritten weiter hochfahren. Aufgrund der derzeit noch geltenden Obergrenzen für Teilnehmer im Innenbereich den weiterhin geltenden AHA-Regeln so wie der Vorgabe zur Dokumentation der Nutzer, tauschen wir das Schloss zur Trainingsetage noch nicht zurück.

 

Die Bootshallen sind täglich von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Wer in die Trainingsetage möchte, muss sich einen Tag vorher unter der Mail-Adresse joerg.hess57@web.de mit Uhrzeit anmelden.

 

Auf dem Gelände tragt weiterhin eine Maske, insbesondere bei der Querung der Terrasse (Gaststätte) von einer Bootshalle zur anderen. Auch der Eintrag in die Listen sowie in das Fahrtenbuch ist nach wie vor erforderlich.

 

Trainingsgruppen -insbesondere die Kindergruppe- haben in den zugewiesenen Zeiträumen nach wie Vorrang.

 

Diese Übersicht ist eine erste Orientierung. In der kommenden Woche rechnen wir mit einer ausführlichen Verordnung. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Euch umgehend informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Rudergesellschaft Wetzlar 1880 e.V.

        -Der Vorstand-

 

Telefonaktion für einsame Menschen

 

Zahlreiche Athleten  Rudergesellschaft Wetzlar und des Sprintteams Wetzlar beteiligen sich in diesen Tagen an einer Telefonaktion der Stadt Wetzlar, die sich an Menschen richtet, die in der Coronakrise vereinsamen. Unter den  0157/38464068 (Rudergesellschaft) oder Telefonnummern 0170/2615091 (Sprintteam) können Hilfsbedürftige und einsame Menschen, denen soziale Kontakte fehlen, mit Athleten, Verantwortlichen und Trainern plaudern. Sie leisten ihnen ein wenig Gesellschaft und beantworten gerne Fragen zu sich selbst, zu ihrem Sport oder ihrem Verein.

mehr lesen

Alle Berichte werden im Archiv gespeichert und können dort aufgerufen werden.